Energieplanung

Energieberatung

Energiesprechstunde

Energiesprechstunde

Sie besitzen eine Immobilie und wollen sie energetisch sanieren? Dann informieren Sie sich kostenfrei und unverbindlich zu technischen Möglichkeiten und staatlicher Förderung bei uns in der monatlichen Energiesprechstunde. Die nächsten Termine:

2. Oktober 2018 um 18:00 Uhr, 6. November 2018 um 18:00 Uhr, 4. Dezember 2018 18:00 Uhr

in unseren Büros am Kronenplatz 1.

Am besten heute noch anmelden!

Megatrend Energiesparen

Nicht erst seit der offiziellen Energiewende ist es klar: Je effizienter wir die Energie einsetzen, desto weniger verbrauchen wir davon und desto weniger Energie muss klimaschädlich bereitgestellt werden. Einer der größten Energieverschwender ist der Wärmeverbrauch in Gebäuden, vor allem beim Heizen (75% der Energiekosten) und bei der Warmwasserbereitung. Diese Verschwendung hat auch die Politik erkannt und fördert Sanierungsmaßnahmen finanziell.

Bauen Sie ein KfW Effizienzhaus? Handeln Sie jetzt, um ihr bestehendes Gebäude „klimafit“ zu machen! Wir helfen Ihnen mit einer maßgeschneiderten energetischen Sanierung dabei, unter dem Strich Geld zu sparen und vor allem den Wohn- und Nutzwert zu erhöhen.

Maßgeschneiderte Energieberatung

Wir als qualifizierte Energieberater (BAFA) und Energieeffizienz-Experten (dena) unterstützen Architekten bei der Energieplanung nach EnEV für KfW Effizienzhäuser und Passivhäuser.

Bei Bestandsbauten analysieren wir zu Beginn des Projektes die Objektdaten vor Ort (Baupläne, Heizwärme, Warmwasser, Schornsteinfegerprotokolle, Öl- Gasrechnungen, Angaben zur Nutzung/Nutzerverhalten) und bilanzieren die Wärmeverluste und -gewinne. Dann beraten wir Sie individuell, welche Möglichkeiten Sie haben, zukünftig im Gebäude Energie und Kosten zu sparen und sogar Förderungen zu erhalten. Wir bringen Transparenz in das komplizierte Regelwerk aktueller Verordnungen (EnEV 2016, EWärmeG etc.) und erarbeiten eine Lösung, die nicht nur die Normen einhält, sondern die ganz Ihren Wünschen entspricht und die Energieeffizienz Ihres Gebäudes optimiert. Es lohnt sich, mit einem Energieberater ein abgestimmtes Bündel von Maßnahmen durchzuführen als ohne Beratung bzw. Konzept einfach einen Handwerker zu beauftragen.

Wir bieten drei spezifische Energieberatungsfelder an:

  1. Energieberatung für Wohngebäude
  2. Energieberatung für Kommunen/ Nichtwohngebäude
  3. Energieberatung für den Mittelstand

 

Wenn Sie wissen, dass Sie Ihr Gebäude umfassend in einem Schritt (energetisch) sanieren wollen, bietet sich die Ausarbeitung eines Gesamtkonzepts an. Die Energieberatung selbst wird auch bei dieser Vorgehensweise finanziell gefördert. Wir sind übrigens auch als Sachverständiger für die KfW-Programme zugelassen.

Wenn Sie bei der energetischen Sanierung schrittweise vorgehen wollen, d. h. Sie zunächst nur eine Teilsanierung des Gebäudes durch eine Einzelmaßnahme beabsichtigen, bietet sich die Erstellung eines Sanierungsfahrplans an. Auch dieses Beratungspaket wird gefördert.

Hier vorab unser Merkblatt Sanierungsfahrplan

 

Vorteile einer Beratung auf einen Blick

Mit einer Energieberatung gewinnen Sie als Gebäudebesitzer, denn Sie haben:

  • bis zu 70% weniger Nebenkosten,
  • eine Wertsteigerung der Immobilie und höhere Mieteinnahmen,
  • einen höheren Wohnkomfort, bessere Lebensqualität,
  • weniger CO2-Ausstoß/aktiver Klimaschutz

 

Das Maximum an Förderung herausholen

Um eine möglichst hohe finanzielle Förderung bei Beratung und Maßnahmen herauszuholen, muss man sich im aktuellen Förder- und Vorschriftendschungel gut auskennen. Wir haben die aktuellen Spezialkenntnisse. Wir wissen, wie man die gesetzlichen Anforderungen zielgerichtet erfüllt, um zusätzlich eine höchstmögliche KfW Förderung und/oder ein günstiges KfW Darlehen zu bekommen. Mit möglichst geringen Investitionen die höchstmögliche Förderung bekommen, ist eine unserer Kernkompetenzen. Dabei werden jeweils mehrere Energieplanungsvarianten durchgerechnet. Und die Wärmebrücken werden detailliert untersucht, da hier das höchste Förderpotenzial für Bestandsbauten steckt. Mehr unter „Förderoptimierung“.

Fördermittel

Wann brauche ich einen Energieausweis?

Einen rechtssicheren Energieausweis oder Energiepass benötigen alle Gebäudebesitzer, die ihr Gebäude verkaufen, vermieten oder sanieren möchten. Er muss den aktuellen gesetzlichen Vorschriften entsprechen. Als Energieeffizienz-Experten (dena) stellen wir diese Ausweise offiziell aus. Mehr dazu im Kapitel „Energieausweise

Energieausweis

Sie planen ein KfW Effizienzhaus

Sie wollen bauen oder eine neu errichtete Immobilie kaufen? Dann helfen wir Ihnen dabei, den KfW-Effizienzhaus-Standard einzuhalten. Denn mit einem KfW-Effizienzhaus können Sie nicht nur Energiekosten sparen. Ein KfW-Effizienzhaus bedeutet auch Werterhalt und Wohnkomfort. Das gilt für Wohn- und Nichtwohn-Immobilien. Gleichzeitig profitieren Sie von attraktiven Förderungen – und zwar umso mehr, je besser der Effizienzhaus-Standard Ihrer Immobilie ist.

Mehr Infos auf unserer Seite „KfW-Effizienzhaus“.

Badischer Hof Achern

Energieberatung für Denkmale

Sie wollen ein historisches, gar denkmalgeschütztes Gebäude sanieren? Dann sind Sie bei uns richtig. Wir sind ausgebildete Energieberater für Baudenkmalpflege und haben schon viele historische Bauwerke energetisch fit gemacht.

Baudenkmale sind Teil unserer Baukultur und in der Regel nicht sehr energieeffizient. Sie zu erhalten ist jedoch besonders nachhaltig. Hier bedarf es besonderer Anstrengungen für Energieeinsparkonzepte, um den technischen Besonderheiten des Denkmals Rechnung zu tragen und es zu erhalten. Seit dem 1. April 2012 bietet die KfW im Rahmen ihrer Förderprogramme zum energetischen Sanieren den auf die Belange von baukulturell wertvollen Gebäuden zugeschnittenen Förderstandard "KfW-Effizienzhaus Denkmal" an. Auch bei der Sanierung durch Einzelmaßnahmen gelten für erhaltenswerte Gebäude besondere technische Anforderungen.

Mehr dazu unter „Denkmale“.

 Winterhalter 

 

Merkblatt "Richtiges Heizen und Lüften"

Wir haben wichtige Tipps rund um das Thema "Heizen & Lüften" für Sie in unserem Merkblatt zusammengestellt. Damit Sie Schimmelpize im Vorfeld vermeiden können. Hier können Sie das Merkblatt herunterladen.
Merkblatt Heizen & Lüften

Merkblatt "Sanierungsfahrplan"

Wir haben wichtige Tipps rund um das Thema "Sanierungsfahrplan" für Sie in unserem Merkblatt zusammengestellt. Interessant für alle Immobilienbesitzer, Immbobilienmakler und Hausverwalter. Hier können Sie das Merkblatt herunterladen.
Merkblatt Sanierungsfahrplan

Bildnachweis

© Harald Reiss – pixelio.de

© ehuth – pixelio.de

 

 

Nach oben