FörderoptimierungEnergieplanung

Förderoptimierung

Wir machen KfW-Tuning

Das ist neben der eigentlichen Energieberatung unser Spezialgebiet. Wir tüfteln verschiedene Lösungsvarianten für Ihre Energieplanung im Neubau oder in der Sanierung aus und ermitteln so den idealen Weg, um die geforderten Energiesparauflagen minimal zu erfüllen und das Maximum an Förderung dafür zu erhalten. Dies ist sowohl bei Wohn- als auch bei Nichtwohngebäuden möglich.

In diesen Zusammenhang spielen auch die Wärmebrücken eine große Rolle. Durch Sie lässt sich die Energiebilanz eines Hauses exakter berechnen, was wiederum für den Fördergeldantrag vorteilhaft ist.

Die Fördermöglichkeiten ändern sich ständig und sind sehr komplex. Wir kennen die möglichen Förderungen und recherchieren für Sie die aktuellen Möglichkeiten. Zuschüsse und zinsverbilligte Darlehen. Von der KfW Bank, der L-Bank Baden Württemberg, dem BAFA oder der jeweiligen Kommune.

 

Bei allem, was wir tun, haben wir stets das Preis-Leistungs-Verhältnis im Auge. Wir erstellen Wirtschaftlichkeitsanalysen für Ihre Energiesparnahmen.

Lassen Sie sich von uns beraten!

KfW Förderung

Beispielförderung energetische Sanierung Wohnhaus

Sanierung zum KfW-Haus 100 mit:

  • Dämmung des Daches
  • Dämmung der Außenwände
  • Einbau neuer Fenster
  • Dämmung der Kellerdecke
  • Einbau einer Öl-Brennwertheizung mit Solaranlage und Optimierung des Heizsystems
  • Einbau einer dezentralen Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung        115.0000 €

 

Vor-Ort-Beratung (Energieberatung für Wohngebäude) BAFA

800 €

Sanierung zum KfW- Effizienzhaus 100 - KfW Energieeffizient Sanieren

 

Darlehen 90.000,00 € pro Wohneinheit nach Sanierung - 0,75% Effektivzins (Stand 10.02.16)

 

+ 15.000 € im Programm 167 zu 1,15 %
Tilgungszuschuss KfW - Haus 100 - 15%

14.000 €

Baubegleitung - KfW Energieeffizient Sanieren

4.000 €

100 Häuser-Programm Klimafit Offenburg
Förderprogramm für selbstgenutzte Ein- / Zweifamilienhäuser

7.500 €

   

Solaranlage BAFA mit Optimierung der Heizanlage

4.000 €

Gesamtförderung

30.300 €

(ca. Werte, für Beispiel grob gerundet)

 

Sanierung zum KfW-Haus 55, 2 Wohneinheiten, Selbstnutzer mit:

  • Dämmung des Daches
  • Dämmung der Außenwände
  • Einbau neuer Fenster
  • Einbau Gaube
  • Dämmung der Kellerdecke
  • Einbau einer Wärmepumpe und Optimierung des Heizsystems
  • Einbau einer dezentralen Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung       

Gesamte Investitionssumme: 220.0000 €

Vor-Ort-Beratung (Energieberatung für Wohngebäude) BAFA

800 €

Sanierung zum KfW- Effizienzhaus 55 - KfW Energieeffizient Sanieren

 

Darlehen 100.000,00 € pro Wohneinheit nach Sanierung - 0,75 % Effektivzins (Stand 10.02.16)

 

Tilgungszuschuss KfW - Haus 55 – 32,5 %

58.000 €

Baubegleitung - KfW Energieeffizient Sanieren

4.000 €

100 Häuser-Programm Klimafit Offenburg
Förderprogramm für selbstgenutzte Ein- / Zweifamilienhäuser

7.500 €

   

Wärmepumpe BAFA (Innovationsförderung und Optimierungsmaßnahme)

11.000 €

Gesamtförderung

81.300 €

 

Beispielförderung Gewerbeimmobilie

Betriebs-/Hotelerweiterung und Bestandssanierung zum KfW Effizienzhaus 70, Gesamtfläche 2.800 qm

Gesamte Investitionssumme: 2.300.000 €

Zinsgünstiges Darlehen ab 1,00 % p. a.  Effektivzins (Stand 10.02.16)

 

Tilgungszuschuss KfW - Haus 70 – 17,5%

402.500 €

KfW-Förderprogramm Energieberatung Mittelstand (Konzept und Umsetzungsbegleitung) 80% von 10.000 €

Vor-Ort-Beratung (Energieberatung für Wohngebäude) BAFA

8.000 €

Gesamtförderung

410.500 €

 

Hier gibt es die aktuelle Fördertabelle für Wohngebäude und die aktuelle Fördertabelle für Nichtwohngebäude

 

Eine Beispielförderung für ein KfW Effizienzhaus Denkmal finden sie unter „Energieberatung Denkmal“.

Bildnachweis

© Thorben Wengert – pixelio.de

Nach oben